Mobiles Hundetraining, Beratung, Gassi-Service
Willkommen
Grunderziehung Preise
Freizeitkurse Gassi-Service
Schnüffelgarten
Impressum/links

Einzelpreise

Erstgespräch/Beratungsgespräch 40€ (1 Std.)

Training Einzelunterricht 60 min. 40€

Training Einzelunterricht 30 min. 25€

Verträge Einzelunterricht

5x 30 min., 95€

10x 30 min., 180€

5x 60 min., 180€

10x 60 min., 350€

Kurse:

Stufe I - Welpengrunderziehung und Quereinsteiger ohne Vorbildung

„Das Schwierigste und Wichtigste, was ein junger Hund im ersten Lebensjahr lernen muss, ist Ruhe...“ .

(Dr. Udo Gansloßer, Zoologe und Verhaltensforscher)

Tatsächlich ist es so, dass ein junger Hund alles andere als „Ruhe“ kann. Im „Party-machen“ dagegen ist der Welpe Profi. Ruhe ist allerdings die Voraussetzung für konzentriertes Lernen. Und diese Ruhe kann er nicht von anderen Welpen lernen, da diese das selbst noch nicht können. Aus diesem Grund lernt Ihr Hund bei mir die ersten Kommandos zunächst nur mit seinem Menschen im Einzelunterricht und in einer entspannten Lernatmosphäre. Welche Kommandos dies sind, wird individuell im Erstgespräch mit Ihnen besprochen. Ebenso werden alle Fragen, die sich rund um den Hund ergeben, erörtert. Die Örtlichkeit wählen Sie selbst: Zuhause, unterwegs oder in einem meiner eingezäunten Grundstücke.

Das alles gilt übrigens auch für „Quereinsteiger“ – also Hunde, welche zwar keine Welpen mehr sind, aber noch nicht viel an Erziehung kennengelernt haben. Hunde aus dem Tierschutz bekommen eine Stunde Training gratis (bitte Abgabevertrag vorlegen).

Zusätzlich findet 1x wöchentlich die Sozialisierung im Gruppentreffen statt (UmSo Gruppe, Samstags Vormittag): Ziel ist hier, die Umweltsicherheit und gutes Sozialverhalten zu Mensch und Hund zu etablieren. Unter meiner Anleitung können Sie mit ihrem Vierbeiner Hundetunnel, Wippe, Steg und viele andere Spielgeräte ausprobieren. Die Motorik, der Gleichgewichtssinn und das Selbstvertrauen werden geschult, Umweltreize trainiert und soziale Kontakte mit anderen Hunden und ihren Menschen geübt. (Freispiel nur unter Aufsicht und bei passender Größe und Reife der Hunde!)

4 Std. Einzeltraining, 200€ (inklusive Erstgespräch und 8x UmSo Gruppe )

Tierschutzhunde: 5 Std. Einzeltraining, 200€ (inklusive Erstgespräch und 8x UmSo Gruppe).

Stufe II - Junghundeerziehung und Fortgeschrittene

In diesem Kurs werden alle bisherigen Kommandos aus dem Grundkurs Stufe I weiter geübt. Mit max. 4 Mensch/Hund-Teams wird nun in unterschiedlichster Umgebung alles wiederholt und schrittweise schwieriger gestaltet. Trainiert wird sowohl in geschützten, ablenkungsarmen Bereichen, als auch unter „realen“ Bedingungen unterwegs. Auch für Quereinsteiger mit Vorbildung geeignet!

5x 45 min. 3-er bis 4-er Gruppe, 70€

Stufe III Vorbereitung auf den Hundeführerschein (nach IBH)

Der IBH e.V. – Hundeführerschein umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil. Der theoretische Sachkundenachweis des Halters beinhaltet u.a.:

- Sozialverhalten und Ausdrucksformen des Hundes

- Wesen, Lernverhalten und Erziehung des Hundes

- Haltung , Ernährung, Pflege und Gesundheit des Hundes

- Rechtliche Grundlagen

Die praktische Prüfung des Mensch-Hund-Teams beinhaltet u.a.:

- Grundgehorsam allgemein

- Verhalten in Alltagssituationen

- Verhalten gegenüber Artgenossen und Menschen (Sozialverträglichkeit)

8x 1 Std. in der 4-er Gruppe,

Theorieunterlagen, ca. 6 Std. Theorie, sowie 2 separate Termine für die Prüfung, 180€

(zuzüglich Prüfungsgebühren des externen Prüfers für Theorie, 30€, und Praxis, 75€)

„Sorgenfellis“

Nicht alle Hunde haben einen optimalen Start. Falsche Aufzuchtbedingungen, traumatische Erlebnisse, aber auch andere, weniger dramatische Ereignisse, können problematische Verhaltensweisen nach sich ziehen. Sie können so manchem Halter die Freude an ihrem Vierbeiner verderben – oder sie stellen sogar eine Gefahr für andere Menschen oder Tiere dar. Und nicht zu vergessen: Oft leiden diese Tiere selbst am allermeisten darunter!

Ob Aggressionen gegen Mensch oder Tier, unerwünschtes Bellen oder Jagen, Trennungsangst oder anderes problematisches Verhalten: Ihrem Tier möchte ich besonders gern helfen! Mitunter sind es nur kleine Veränderungen im Tagesablauf, in der Beschäftigung oder im Umgang, die zu gravierenden Besserungen führen. Manchmal ist jedoch auch ein langwieriges, äußerst konsequentes Training nötig, um eine Verbesserung zu erzielen. In einem Beratungsgespräch werden alle Dinge zur Sprache gebracht, Möglichkeiten erörtert und ein individueller Trainingsplan erstellt. (Preise siehe ganz oben)

Teilnahme fortlaufend möglich
Neue Kurse ab Frühjahr
Neuer Start im Frühjahr
Termine auf Anfrage
© Claudia Müller, Hundeschule WalkTogether, Sulzgrieser Str. 30/1, 73733 Esslingen, November 2017
Label42